Wechsel in der sportlichen Leitung des JFV Vulkaneifel

Zum Jahreswechsel gab es einen Wechsel in der sportlichen Leitung des JFV Vulkaneifel.

Aus privaten Gründen legt das Gründungsvorstandsmitglied Sebastian Weber sein Amt nieder.

Wir danken ihm für seinen engagierten Einsatz für die Fußballjugend der Vulkaneifel.

Es freut uns, das er uns weiterhin mit seiner Erfahrung und seinem Wissen als Beisitzer im Vorstand und im Bereich des Torwarttrainings unterstützt.

v.l.n.r.: Sebastian Weber, Julian Weinand, Ralf Fuhrmann

Als neuer sportlicher Leiter konnte Julian Weinand gewonnen werden, so dass die Entwicklung der Jugendarbeit kontinuierlich weiter geht.

Zur Person Julian Weinand:

Geboren am: 18.03.1991, 26 Jahre alt

Wohnort: Laufeld

aktive Laufbahn:

1996-2010 JSG Buchholz

2010-2012 SG Laufeld

2012 verletzungsbedingtes Karriereende nach dem 2. Kreuzbandriss

Trainerlaufbahn:

2009-2011 D-Jugend III JSG Buchholz, Kreisklasse

2011-2012 C-Jugend I JSG Buchholz, Kreisklasse

2012-2014 B-Jugend II JSG Wittlich, Kreisklasse

2014-2016 C-Jugend I TSG 1846 Bretzenheim, Landesliga, 2016 Kreispokalsieger

2016-2017 1. Mannschaft, TSG 1846 Bretzenheim, Landesliga, Co-Trainer

2017 Juli bis Oktober C-Jugend I TSV Schott Mainz, Regionalliga

aus zeitlichen Gründen und wegen des anstehenden Umzuges habe ich bereits frühzeitig wieder aufgehört

Hospitationen:

Februar 2016 FSV Frankfurt U15 + U16

August 2016 Südwestauswahl Jahrgang 2003

Februar 2016 1. FC Kaiserslautern U14, U16 + U17

kurzes Statement:

„Nach meinem Umzug in die alte Heimat freue ich mich auf die Arbeit im JFV Vulkaneifel. Von meinem Vorgänger Sebastian Weber, sowie Ralf Fuhrmann und dem gesamten Vorstand wurden in den ersten zweieinhalb Jahren seit Vereinsgründung sehr gute sportliche Strukturen aufgebaut. Diese Arbeit will ich mit fortführen und darüber hinaus meine Ideen und Vorstellungen mit einbringen. Meine Aufgaben sehe ich in zwei Hauptbereichen. Den ersten Bereich stellt die Spielerentwicklung dar. Gemeinsam mit einem Kompetenzteam wollen wir ein sportlich fundiertes Konzept, sowie Ausbildungspläne entwickeln, um die Spieler bestmöglich auf die Anforderungen ihres Stammvereins im Seniorenbereich, vorzubereiten.