U-19 mit Doppelsieg / Schriever glänzt mit Dreierpack

Die englische Woche konnte die U-19 des JFV Vulkaneifel erfolgreich gestalten.
Bereits am Montag war der Tabellenletzte aus Trittenheim zu Gast.
Trotz einer mäßigen Leistung konnte man hier einen ungefährdeten 3:0 Sieg erzielen. Die Tore erzielten Philip Zeimetz, Jobst Schriever und Paul Minninger.

Am Samstag war man dann bei der Zweitvertetung der Mosella Schweich zu Gast. Auch hier konnte man sich mit einem deutlichen Ergebnis durchsetzen. Am Ende hieß es 6:0 für unsere U-19. Besonders hervorzuheben war in diesem Spiel Jobst Schriever, der seine guten Trainingseindrücke der letzten Wochen bestätigen konnte und einen Dreierpack für seine Farben erzielte.

Torfolge:
0:1 Minninger
0:2 Schriever
0:3 Schriever
0:4 Zeimetz
0:5 Schriever
0:6 Minninger

Fazit: Trotz einer mäßigen Leistung konnte man sich gegen den Tabellenletzten ungefährdet durchsetzen. Wichtig war hier, dass wir endlich mal defensiv zu 0 gespielt haben.

Fazit 2: Eine ordentliche Leistung reichte in Schweich zu einem ungefährdeten 6:0 Auswärtssieg. Auch hier ist die defensive hervorzuheben, die zum zweiten mal in Folge die 0 halten konnte.

Weiter geht´s bereits am Mittwoch, 07.11.2018 um 19:45 in Strohn. Im dortigen Rheinlandpokal Spiel wird die Mannschaft aus Stadtkyll zu Gast sein.
In der Liga geht es am Samstag, 10.11.2018, um 17:00 Uhr weiter. Gast in Strohn wird dann die Mannschaft aus Hetzerath sein.

KategorienA