U-19 auch in Baustert erfolgreich – Grommes trifft dreifach

Beim schweren Auswärtsspiel in Baustert konnte sich die Mannschaft von Trainer Markus Boos mit einem am Ende deutlichen 4:1 Auswärtssieg durchsetzen. Bereits in der 10. Minute zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt und es gab einen sehr schmeichelhaften Elfmeter für den Gastgeber aus Baustert. Vincent Baur erahnte die richtige Ecke und konnte den Ball sogar festhalten.
Anschließend kam die Mannschaft aus der Vulkaneifel besser ins Spiel und ging in der 22. Spielminute durch Nils Reuter nach überragender Vorarbeit von Jobst Schriever mit 1:0 in Führung.
Aus dem Gewühl heraus konnte Aaron Grommes in der 26. Minute das 2:0 erzielen. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit.
Der JFV kam gut aus der Pause und konnte schon in der 53. Minute nach einem abgefälschtem Schuss von Grommes das 3:0 erzielen. Der zweite Eflmeter der Gäste in der 70. Minute konnte verwandelt werden, ehe Grommes mit seinem dritten Treffer in der 82. Spielminute den Deckel drauf machte.

Fazit: Mit diesem Auswärtssieg setzt man den Tabellenführer aus Statdkyll weiterhin unter Druck.

Weiter geht es am Montag, 29.10.2018 um 20:00 Uhr in Strohn. Gegner wird die Mannschaft aus Mehring/Trittenheim sein.

KategorienA