Erfolgreicher HS-Cup 2018

Auch in diesem Jahr fand der HS-Cup in Strohn statt. Traditionell treffen hier ambitionierte Mannschaften aus der Region aufeinander, um sich kurz vor Saisonbeginn mit namhaften Gegnern zu messen und den letzten „Feinschliff“ zum Abschluss der Vorbereitungsphase zu bekommen. Alle Mannschaften des JFV Vulkaneifel nahmen wieder, wie bereits in den vergangen Jahren, an diesem Turnier teil.

 

Am Freitag starteten D III und B II mit Freundschaftsspielen gegen die JSG Eifelhöhe und den TuS Mayen. Zwischen unserer D III und dem Team der Eifelhöhe entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, das keinen Sieger verdient hatte. Die Reserve des TuS Mayen erwies sich dagegen als zu stark für unsere B II, so dass die erste Saisonniederlage verarbeitet werden musste.

Unsere C II eröffnete den Samstag mit einem Vergleich gegen die U 15 Juniorinnen des SC 13 Bad Neuenahr. Hier präsentierte sich der Nachwuchs des Regionalligisten als äußerst spielstarkes Team. Im stark besetzten C-Jugendturnier konnte sich unsere C I gegen die beiden Rheinlandligisten aus Bitburg und Mülheim-Kärlich behaupten. Nach einem 4:0 im Auftaktspiel gegen die SG 2000 Mülheim-Kärlich folgte ein 1:0-Sieg gegen die JSG Bitburg, das sich durch einen 2:0 Erfolg den zweiten Platz vor Mülheim-Kärlich sichern konnte.

Im ebenfalls stark besetzten B-Jugendturnier unterlag unsere B I zum Auftakt dem Regionalligisten aus Schweich mit 1:2. Das Spiel um Platz 3 verlor man gegen den Südwest-Verbandsligisten TSF 1846 Bretzenheim ebenfalls knapp mit 2:3. Turniersieger wurde die U16 des TuS Koblenz, die sich in beiden Spielen souverän mit 3:0 und 5:0 durchsetzen konnte.

Im abschließenden Vorbereitungsspiel unterlag unsere A II den Gästen der JSG Hinterbüsch Üdersdorf mit 1:4.

Der letzte Turniertag begann mit einem Turniersieg unserer D I. Gegen die beiden Liga-Konkurrenten FC Trier und JSG Hinterbüsch-Üdersdorf konnte man trotz personeller Probleme souveräne Siege einfahren. Im daran anschließenden Vorbereitungsspiel unterlag unserer D II dagegen deutlich der Reserve des JFV Wittlicher Tal.

Im abschließenden A-Jugendturnier sahen die zahlreichen Zuschauer einen Favoritensieg des Regionalligisten aus Koblenz. Nachdem der TuS Koblenz bereits im Halbfinale ein Ausrufezeichen mit dem deutlichen Sieg über den Rheinlandligisten JSG Pluwig Gusterath setzen konnte, ließ man im Endspiel auch dem JFV Vulkaneifel keine Chance. 2:0 lautete das Ergebnis des letzten Turnierspiels, unsere Jungs können sich mit einem guten zweiten Platz in einem hochkarätig besetzten Turnier trösten.

An allen Turniertagen konnten die Zuschauer in Strohn spannenden und hochklassigen Jugendfußball erleben. Die veranstaltende JSG Vulkaneifel bedankt sich bei allen Mannschaften fürs Kommen und wünscht allen eine erfolgreiche Saison!