D1: JFV Vulkaneifel – JSG Hinterbüsch-Üdersdorf 4:1 – Aufstieg in die Rheinlandliga

Bei bestem Fussballwetter startete um 14 Uhr das entscheidende Spiel um den Aufstieg in die Rheinlandliga in Manderscheid auf der Sportanlage. Bei der Einstellung der Mannschaft haben das Trainerteam (Jörg Schömer, Jan Diederichs, Jörg Castor) das Thema Aufstieg nicht angesprochen. Dennoch war dem Team die Besonderheit vor einer großen Zuschauermenge zu spielen anzumerken. Trotz des frühen Führungstreffers durch Kapitän Jannis Bleidt in der 4. Minute, der damit die Torjägerliste anführt, war die Nervosität auf dem Platz spürbar.


 

 

 

In der 16. Minute erzielte Fynn Kläs mit tollem Einsatz das 2:0 im Liegen. Unser Team ließ jedoch zahlreiche Tormöglichkeiten ungenutzt. Diese wurden vom sehr starken Schlußmann der Hinterbüscher pariert. Wie es im Fussball dann häufig passiert, nutzt der Gegner eine Umschaltsituation, in der sich unsere Defensive nicht einig war, und erzielte den Anschlusstreffer. Dies war übrigens das erste Gegentor nach 24 erzielten Toren in Pflichtspielen.
In der Halbzeitpause wurden die Fehler angesprochen. Das 3:1 Kopfballtor durch Tom Hoff 2 Minuten nach dem Wiederanpfiff beruhigte das Spiel. Wir ließen keine Torchancen mehr zu und ließen einige selbst liegen. Der eingewechselte Tim Schommers sorgte 5 Minuten vor dem Spielende für den 4:1 Endstand.


Der Aufstieg in die Rheinlandliga mit nur 6 Teams war perfekt und dies unabhängig vom Ausgang der anderen Spiele.
Als Überraschung für das Team hat es sich der Vorstand des JFV Vulkaneifel mit Stefan Feiten, Mario Kläs und Ralf Fuhrmann nicht nehmen lassen, die gesponsorten Aufstiegsshirt zu verteilen und der Mannschaft für die aussergewöhnliche bisherige Saison zu bedanken. Richtigerweise wurde aber auch angesprochen, mit welchen Teams die D-Jugend Rheinlandliga besetzt ist. Der JFV Vulkaneifel wird als mit Abstand kleinster Verein versuchen seine Aussenseiterrolle zu nutzen.


Die von Manuela und Mario Kläs perfekt vorbereitete Aufstiegsfeier für das Team, Gäste und Eltern nahm seinen Lauf. Fotosessions in Aufstiegsshirts, FiFa-PS4-Turnier, Megaburgergrillen….
Den beiden gilt unser Dank für ihren Einsatz nicht nur an diesem Wochenende.

Am kommenden Samstag wird das letzte Spiel der Mannschaft 2018 im Rheinlandpokal gegen die JSG Eifelland in Kaisersesch um 15 Uhr statt.

Kader:

1 Tim Follmann
2 Vincent Lauxen
3 Nils Otto
4 Marvin Zeyen
5 Finn Schmitz
6 Elias Ludwig
7 Fynn Klaes
8 Jannis Bleidt
9 Tim Schommers
10 Jonah Castor
11 Thomas Schömer
12 Tom Hoff
13 Simon Zilgen
15 Noah Braun
22 Philippe Fuhrmann
KategorienD1