C1 punktet bei hochsommerlichen Temperaturen in Mülheim-Kärlich dreifach

Mit einem erneut starkem Auftritt verdienten sich unsere Jungs, ihre ersten drei Punkte in der noch jungen Rheinlandliga Saison.
Das Spiel begann hektisch und man lief den Gegner früh an um ihn zu Fehlern zu zwingen.
Dieser Einsatz sollte auch bald belohnt werden und man konnte in der 16. Spielminute durch Connor Borns die verdiente Führung erzielen. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause.
Bereits vier Minuten nach Wiederanpfiff konnte Tim Schommers auf zwei zu null stellen.
Danach schaltete man zwei Gänge zurück und man überließ der SG2000 das Spiel.
Unsere Abwehrreihen wirkten aber zu keiner Zeit unsicher und man ließ keine nennenswerten Torchancen zu.
Zu einem, für uns wichtigen Zeitpunkt, umkurvte Tom Hoff den gegnerischen Torwart und traf zum drei zu null.
Ab dann aggierte man zu unkonzentriert und ließ durch unpräziese Pässe den Gegner immer besser ins Spiel kommen, Der Anschlusstreffer war die Folge (65 Spielminute).
Qusi mit dem Schlusspfiff schnürte Tim Schommers seinen Doppelpack und erzielte den viel umjubelten Endstand zum eins zu vier.
Eine klasse kämpferische Mannschaftsleistung wurde endlich mit drei Punkten belohnt.
Mit breiter Brust geht man nun in das Nachholspiel am kommenden Mittwoch (23.09.2020). Dort trifft man um 18:30 Uhr in Wallscheid, auf die zweite Mannschaft des SV Eintracht Trier.
Um zahlreiche Unterstützung würden sich unsere Jungs sicher freuen.

Für den JFV spielten: Robin Minor, Lars Schneiders, Finn Schmitz, Elias Ludwig,
Marvin Zeyen, Joshua Ludwig, Jonah Castor, Tom Hoff, Tim Schommers, Simon Zillgen, Connor Borns, Thomas Schömer, Moritz Lätsch