Bürgerdienst e.V. unterstützt JFV Vulkaneifel

Miteinander für Mensch und Region lautet das Motto des gemeinnützigen Vereins Bürgerdienst. Mehr als 250.000 EUR flossen im vergangenen Vereinsjahr an Einrichtungen, Vereine und Projekte, die sich in der Eifel-Region engagieren.

Dementsprechend war man hier auch gerne bereit die Jugendarbeit des JFV Vulkaneifel zu fördern. Mit der Spende des Bürgerdienstes wird vor allem die Durchführung des Wochenend-Camps der  Fußballschule Heinz Flohe unterstützt. Als einer von sieben Partnervereinen der 1. FC Köln Fußballschule veranstaltet der JFV Vulkaneifel in den kommenden Herbstferien (12.10.-14.10.18) wieder ein Fußballcamp. Auf der Sportanlage in Gillenfeld können alle fußballbegeisterten Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2002-2012, unabhängig von einer Mitgliedschaft im JFV, unter professionellen Bedingungen und unter Anleitung der erfahrenen FC-Jugendtrainer trainieren.

Die Übergabe des Schecks erfolgte durch Tyrone Winbush, Vorstandsmitglied des Bürgerdienstes, im Rahmen des HS-Cups auf der Sportanlage in Strohn. Die dankbaren Empfänger bestanden aus zahlreichen Spielern und Vorstandsmitgliedern des JFV. Mario Kläs nahm die Spende im Namen des JFV-Vorstands entgegen.

Der JFV Vulkaneifel bedankt sich an dieser Stelle ganz herzlich für die erhaltene Unterstützung und das Engagement des Bürgerdienstes in der Region!