B1-Trainer erhält Ehrenamtsförderpreis – Fußballheld ausgezeichnet!

Simon Braun, Trainer der B1 des JFV Vulkaneifel, wurde für sein Engagement als Jugendtrainer mit dem Ehrenamtsförderpreis ‚Fußballheld‘ ausgezeichnet. Mit der DFB-Aktion ‚Junges Ehrenamt‘ soll die ehrenamtliche Nachwuchsarbeit in den Vereinen langfristig gestärkt und gefördert werden. Jeder Fußballkreis erhält hier die Möglichkeit einen besonders engagierten Trainer, der nicht älter ist als 30 Jahre, auszuzeichnen.

v.l.n.r.: Jörg Ehlen, Walter Kirsten, Simon Braun, Manfred Junk

Preisträger im Spielkreis Mosel 2019 wurde Simon Braun, der seit Juli 2020 die B1 des JFV Vulkaneifel trainiert. Initiiert wurde die Auszeichnung durch den JFV Wittlicher Tal, für den Simon Braun in unterschiedlichen Funktionen über mehrere Jahre tätig war. Coronabedingt konnten die Preisträger des Jahres 2019 erst mit Verspätung geehrt werden.Am Rande des B-Jugend Rheinlandligaspiels am 26.10.2021 in Manderscheid wurden Urkunde und Geschenkgutschein durch Jörg Ehlen, Ehrenamtsbeauftragter des Fußballverbands Rheinland, übergeben. Walter Kirsten, Vorsitzender des Fußballkreises Mosel, und Manfred Junk, Ehrenamtsbeauftragter des Fußballkreises Mosel, nahmen ebenfalls an der Ehrung teil.

Das B-Jugendteam des JFV Vulkaneifel machte seinem Trainer an diesem Tag aber das wohl schönste Geschenk! Denn das 6:4 gegen den JFV Hunsrückhöhe Morbach bedeutete den ersten Heimsieg und drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt in der Rheinlandliga.