B1: Spvgg. EGC Wirges-JFV Vulkaneifel 2:1 (0:1)

Im ersten Spiel nach der Winterpause trat die B1 des JFV Vulkaneifel bei der Spvgg. EGC Wirges an. Nach einem desaströsen Hinspiel das mit 0:9 verloren ging, war die Aufgabe eine bessere Leistung zu zeigen – mit Erfolg!

Kurz vor dem Anpfiff der Partie musste der Schiedsrichter das Spiel um eine halbe Stunde verschieben, da der starke Wind und Regen ein möglichen Spielen verhinderte.

Nach Anpfiff der Partie drängte Wirges mit viel Ballbesitz und Chancen auf das Führungstor. Doch der erste Schuss auf das Tor führte zur Gästeführung. Torschütze: (Jakob Schouren) Im weiteren Spielverlauf hatte Wirges einige gute Chancen, die aber nicht zu einem Tor führten. Somit stand es zur Halbzeit 1:0 für unsere B1. In der zweiten Halbzeit galt es immer wieder Nadelstiche zu setzen um ein mögliches 2:0 zu erzielen. Dies gelang nicht häufig und so lief unsere Mannschaft die meiste Zeit hinterher. In der 64. Minute gelang Wirges dann aber doch der verdiente Ausgleich nach einer Ecke. Noch nicht vom Gegentor erholt, schlug Wirges drei Minuten nach dem 1:1 erneut zu und somit stand es aus Sicht des JFV 1:2. Dies war gleichzeitig auch der Endstand. Leider konnten unsere Jungs keine Punkte aus Wirges mitnehmen. Dennoch kann man auf die gezeigte Leistung aufbauen, um die nächsten wichtigen zwei Spiele gegen Koblenz 2 und Mülheim-Kärlich erfolgreich zu gestalten!

KategorienB1